Monte Argentario Almanach: Events> Palio Marinaro > Geschichte

 
  Alle Kapitel zum
Palio Marinaro:


• Das Volksfest
• Die Geschichte
• Die Legende
• Die Fans
• Die Ortsteile

   
Der Historienumzug (2001) ist Teil des Programms
des Palio Marinaro von Porto Santo Stefano.
Foto: Gerd Malcherek
 

    Der Palio Marinaro – Geschichte    
Von Nazzareno Alocci
(siehe Anmerkung)
  Aus streng historischer Sicht beginnt die Geschichte des Palio im Jahre 1937. Seitdem gab es jedes Jahr, mit Ausnahme der fünf Kriegsjahre, eine Ruderregatta.
 
1937 wurden die Regeln des Palio, also Austragungsort, Bootsart, Zusammensetzung der Mannschaften und die Grenzen der Stadtteile Croce, Fortezza, Pilarella und Valle festgelegt.
 
Zweifellos gab es aber die Ruderregatta auch schon vor dem Jahr 1937. Vieles deutet darauf hin, dass das eigentliche Geburtsjahr des Palio zwischen 1840 und 1850 liegt.1842 wurde per Dekret von Großherzog Leopold II die Gemeinde Monte Argentario selbstständig, die bis dahin zu Orbetello gehörte. Die Bevölkerungszahl des Monte Argentario wuchs schnell und das Dorf teilte sich auf in vier Ortsteile mit unterschiedlichen demografischen und strukturellen Eigenschaften. Als Ergänzung zu den religiösen Feiern wurde wahrscheinlich in dieser Zeit eine Sportveranstaltung vorgeschlagen, in der sich die rivalisierenden Ortsteile messen konnten.
   
Online
Querverweise:


Copyright

Straßenkarte von
Porto Santo Stefano


Die offizielle Website
des Palio Marinaro:
www.palioargentario.it


 
Bibliografie:

Nazzareno Alocci:
Pale a Prua –
Il palio marinaro
dell’Argentario tra realtà,
fede e leggenda.
APT Grosseto, 1991

     

Kurzform des Buches von Nazzareno Alocci: Pale a Prua – Il palio marinaro dell’Argentario tra realtà, fede e leggenda. Azienda Promozione Turistica, Grosseto, agosto 1991.
Zusammenfassung: Francesco Anderson.

 
   
   
  Zur Inhaltsseite  |  Diese Seite schließen
 

Zum Seitenanfang
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
P.A.G.E.
web concept & design
www.pageexperts.com