Monte Argentario Almanach: Places > Strände > Östliche Halbinsel

Online
Querverweis


Der größte
Strand auf
der östlichen
Halbinsel:
Feniglia
– Sandstrand
und Pinienwald


 
  Auf dieser Seite:

• Cala Galera
• Le Pietrine
• Le Viste
• La Piletta
• Spiaggia Lunga
• Lo Sbarcatello
• L’Acqua Dolce

Copyright

   
Der Strand Le Viste, Mai 1996
Foto: Andrea De Maria
 

    Die Strände und Buchten des Monte Argentario:
Östliche Halbinsel
 
 

  Cala Galera
Flacher Sandstrand in unmittelbarer Nähe des Yachthafens. Dies ist einer der Hausstrände von Porto Ercole und entsprechend frequentiert.
 
Zugang: Von der Straße nach Porto Ercole Richtung Cala Galera abbiegen (ausgeschildert). Vor dem Yachthafen links in einen einspurigen Feldweg abbiegen.
 
Parkplatz: Unbefestigter, unebener Parkplatz für ca 100 Fahrzeuge in unmittelbarer Nähe des Strandes.
 
Wind: Geöffnet in östliche und südliche Richtung (Scirocco).
 
Besonderheit: Durch das flache Wasser kann man bis an den Strand von Feniglia waten.
 
 
  Online
Querverweise:


Übersichts-Karte
aller Strände des
Monte Argentario


Der Monte Argentario
mit Kindern


Copyright

 

  Le Pietrine
Zugang: Der Strand liegt zwischen der Bucht von Porto Ercole und der Marina Cala Galera und ist nur vom Wasser aus zu erreichen.
 
Wind: Geöffnet in südliche und östliche Richtung (Ostro, Libeccio und Scirocco).
 
Besonderheit: Auf den hohen und steilen Klippen, die es unmöglich machen, den Strand auf dem Landweg zu erreichen, steht die Festung Santa Caterina, Teil der Befestigungsanlagen aus der Zeit der spanischen Statthalter (Repubblica dei Presidi).
 
 
  Bibliografie

Andrea De Maria:
Argentario – Spiagge d’Autore,
Laurum Editrice,
Pitigliano, 1997

 

  Le Viste
Zugang: Bei Kilometer 0+100 der Via Panoramica (Strada Provinciale 66) von Porto Ercole führt ein einfacher Weg in ca 10 Minuten zum Strand.
 
Parkplatz: In Porto Ercole.
 
Wind: Geöffnet in südliche und östliche Richtung (Ostro, Libeccio und Levante).
 
Besonderheit: Über dem Strand steht die mächtige Festungsruine Rocca Spagnola. Vom Strand haben Sie einen wunderbaren Blick auf die kleine Insel „Isolotto“.
 
 
   
 

  La Piletta
Zugang: Bei Kilometer 0+200 der Via Panoramica (Strada Provinciale 66) von Porto Ercole. In ca 10 Minuten.
 
Parkplatz: In Porto Ercole.
 
Wind: Geöffnet in südliche und östliche Richtung (Ostro, Libeccio und Levante).
 
 
   
 

  Spiaggia Lunga
Zugang: Bei Kilometer 1+550 der Via Panoramica (Strada Provinciale 66) von Porto Ercole führt ein kleiner, steiler Fußpfad in ca 20 Minuten herunter zum Strand.
 
Parkplatz: Auf der Via Panoramica oder in Porto Ercole.
 
Wind: Geöffnet in südliche und östliche Richtung (Ostro, Libeccio und Levante). Gute Abdeckung gegen den Maestrale aus Nordwest.
 
 
   
 

  Lo Sbarcatello
Zugang: Bei Kilometer 1+600 der Via Panoramica (Strada Provinciale 66) von Porto Ercole den öffentlichen Fußweg zur Küste nehmen. Ca 15 Minuten.
 
Parkplätze: Auf der Via Panoramica oder in Porto Ercole.
 
Wind: Geöffnet in südliche und östliche Richtung (Ostro, Libeccio und Levante). Gute Abdeckung gegen den Maestrale aus Nordwest.
 
 
   
 

  L’Acqua Dolce
Großer Sand & Kiesstrand. Hausstrand des Fünf-Sterne-Hotels Il Pellicano.
 
Zugang: Am Ortsausgang von Porto Ercole der Via Panoramica (Strada Provinciale S.P. 66) folgen, bis aus der Asphalt-Fahrbahn eine Schotterpiste wird. Von hier aus zu Fuß über eine steil abfallende, nicht asphaltierte Straße weiter bis vor den Eingang des Hotels Il Pellicano. Links vom Hotel führt ein Fußweg direkt zum Strand. Dieser Weg ist rutschig und sollte nur mit Vorsicht benutzt werden.
 
Parkplätze: Auf der Via Panoramica.
 
Wind: In südliche Richtung geöffnet (Scirocco, Ostro und Libeccio).
 
 
   
   
  Zur Inhaltsseite  |  Diese Seite schließen
 

Zum Seitenanfang
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
P.A.G.E.
web concept & design
www.pageexperts.com